Aktienmarkt: Schweizer Börse tendiert seitwärts

Aktualisiert

AktienmarktSchweizer Börse tendiert seitwärts

Der Schweizer Aktienmarkt hat die letzte Sitzung dieser Woche mehr oder weniger auf dem Schlussniveau des Vortages beendet. Der Schwergewichte-Index SMI verlor 0,02 Prozent auf 5349,74 Punkte.

Im Wochenvergleich büsste der SMI rund 1,1 Prozent ein. Der breite SPI avancierte am Freitag um minime 0,01 Prozent auf 4615,16 Zähler. «Mit dem deutlichen Kursanstieg der Vorwochen ist die Gefahr von Enttäuschungen und das Rückschlagspotenzial gewachsen», sagte ein Händler.

Gesucht waren zum Wochenschluss vor allem Finanzwerte, die einen Teil der Vortagesverluste wieder wettmachten. Unter den Bankwerten gewannen CS 1,9 Prozent auf 47.58 Franken, Julius Bär 1,9 Prozent auf 44.84 Fr. und UBS 1,8 Prozent auf 15.93 Franken.

Die CS prüft laut Zeitungsberichten den Verkauf zweier Geschäftsgebäude an der Canary Warf in London, es ist von einem möglichen Erlös von 500 Mio. Pfund die Rede. In Deutschland sieht sich die Bank nach eigenen Aussagen auf Wachstumskurs - auch durch mögliche Übernahmen.

(sda)

Deine Meinung