Schweizer bricht Weltrekord im Zeittauchen
Aktualisiert

Schweizer bricht Weltrekord im Zeittauchen

Peter Colat (36) hat gestern an der Ferienmesse in St. Gallen einen neuen Weltrekord im Zeittauchen mit vorheriger Sauerstoffinhalation erzielt.

16 Minuten und 32 Sekunden blieb er in einem Pool ohne zu atmen unter Wasser. Damit hat er die Bestmarke von 15 Minuten und 16 Sekunden überboten und sich einen Eintrag ins Guinness-Buch gesichert. «Ich bin überglücklich, aber auch hungrig und durstig», so Colat nach dem Tauchen.

Deine Meinung