Kinostarts Juni 2021 - Schweizer Doku zeigt, wie Frauen für Gerechtigkeit kämpfen
Publiziert

Kinostarts Juni 2021Schweizer Doku zeigt, wie Frauen für Gerechtigkeit kämpfen

In einem Doku-Film werden moderne Heldinnen beleuchtet, die Gamereihe «Mortal Kombat» kommt neu verfilmt in die Kinos – das und mehr läuft diese Woche neu im Kino.

von
Alisa Fäh

Der Trailer zu «Amazonen einer Grossstadt».

Cineworx

Darum gehts

  • Hier bekommst du einen Überblick über die Highlights, die diese Woche im Kino starten.

  • Die Schweizer Regisseurin Thaïs Odermatt zeigt, wie sich Frauen in Berlin gegen Ungerechtigkeit stark machen.

  • Eine Neuverfilmung der «Mortal Kombat»-Gamereihe kommt neu ins Kino.

  • Wie sich der Kampf ums Frauenstimmrecht in der Schweiz abspielte, rollt eine Doku auf.

  • Der Horror in absoluter Stille geht in die zweite Runde: «A Quiet Place Part II» startet.

«Amazonen einer Grossstadt»

Irmela Mensah-Schramm macht sich auf die Suche nach rechtsradikalen Schmierereien, nach Nazi-Parolen, die an Wände von Bushaltestellen und Häusern in Berlin geschrieben wurden.

Sie übersprüht sie mit einer roten Spraydose, das neue Motiv: Ein Herz. Mensah-Schramm ist eine der Frauen, die in «Amazonen einer Grossstadt» porträtiert werden.

Auf der Suche nach Vorbildern

Entstanden ist die Idee zum Dokumentarfilm bei einem Spaziergang durch Berlin: Thaïs Odermatts Blick wanderte über die Plakatwände – Gesichter von Musikern, Comedians und Künstlern prägen das Bild.

Abbildungen von Frauen, von weiblichen Vorbildern, suchte die Innerschweizer Regisseurin vergeblich. Also hat Odermatt beschlossen, sich selbst auf die Suche nach modernen Kämpferinnen zu machen.

Kämpferinnen in Berlin

In ihrem Doku-Film begleitet sie die DJ That Fucking Sara, die MMA-Sportlerin Maryna Ivashk, die ehemalige kurdische Freiheitskämpferin Zilan und die Aktivistin Irmela Mensah-Schramm. Wofür setzen sie sich ein, wo stossen sie auf Hürden, was ist ihnen wichtig, wie lehnen sie sich auf?

In ihrer kindlichen Fantasie war Thaïs Odermatt oft eine Kriegerin, die gegen alle Ungerechtigkeiten kämpfte, schreibt sie in einem Pressestatement. «Inspiriert davon machte ich mich auf die Suche nach Frauen, die mich zum Handeln und Kämpfen für meine Überzeugungen inspirieren würden.»

«Mortal Kombat»

In den Neunzigerjahren wurde die «Mortal Kombat»-Gamereihe verfilmt, nun gibts ein Reboot – nach mehrmaligem Verschieben kommt die neue Adaption jetzt in die Schweizer Kinos, so viel vorab: Es wird blutig und brutal.

Im Film fürchtet sich die Menschheit nämlich vor den düsteren Kräften der Outworld und es ist ein Krieg ausgebrochen. Dabei steht ein Turnier mit simplen Regeln im Zentrum: Wenn Outworld zehn Mortal Kombats nacheinander gewinnt, erhält Outworld-Herrscher Shang Tsung (Chin Han) die Kontrolle über die Erde.

Heikler Spielstand

Langsam wirds brenzlig, Outworld steht aktuell bei neun von zehn Siegen. Lord Raiden (Tadanobu Asano), der Erdenbeschützer, soll eine Truppe von Kämpferinnen und Kämpfern zusammentrommeln, die es mit Outworld aufnehmen können.

Sonya Blade (Jessica McNamee), Jax Briggs (Mehcad Brooks) und Cole Young (Lewis Tan) werden von Liu Kang (Ludi Lin) und Kung Lao (Max Huang) trainiert, um zu gewinnen.

Der Trailer zu «Mortal Kombat».

Warner Bros.

«De la cuisine au parlament – Édition 2021»

Es war ein langer Weg: In seinem Dokumentarfilm zeigt Stéphane Goël, welche Hürden Frauen in der Schweiz überwinden mussten, um vom männlichen Stimmvolk das Recht auf politische Mitbestimmung zu erhalten.

Dabei wird Archivmaterial mit Interviews kombiniert: Bürgerinnen und Bürger schildern ihre Erfahrungen und Politikerinnen und Aktivistinnen wie Elisabeth Kopp, Ruth Dreifuss und Tamara Funiciello kommen zu Wort.

Der Trailer zu «De la cuisine au parlament – Édition 2021».

First Hand

«A Quiet Place Part II»

Im Sequel zu «A Quiet Place» bleibts so ruhig wie möglich: Die geräuschempfindlichen Monster, die im ersten Teil die Erde überrannt haben, sind noch immer auf der Jagd.

Evelyn (Emily Blunt) und ihre beiden Kinder müssen in absoluter Stille leben und verstecken sich in einem heruntergekommenen Industriegebiet. Dort treffen sie auf Emmett (Cillian Murphy) und überlegen sich, wie sie den Horror beenden können.

Der Trailer zu «A Quiet Place Part II».

Warner Bros.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

5 Kommentare