Couchepin berät mit Medwedew Schuztmachtmandat in Georgien: Schweizer Fahne auf russischem Konsulat

Aktualisiert

Couchepin berät mit Medwedew Schuztmachtmandat in GeorgienSchweizer Fahne auf russischem Konsulat

Bundespräsident Pascal Couchepin hat im französischen Evian mit dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew das Schutzmachtmandat der Schweiz in Georgien erörtert.

Die russischen Diplomaten blieben in der Botschaft in Tiflis, sagte Couchepin am Abend in der «Tagesschau» des Schweizer Fernsehens. Aber auf dem Haus werde die Schweizer Fahne gehisst.

Im Unterschied zum Iran, wo die Schweiz die Interessen der USA vertritt, würden also die russischen Diplomaten die praktische Arbeit selber leisten, sagte Couchepin. Die Anfrage an die Schweiz zur Übernahme des Mandats wertete der Bundespräsident als Zeichen des Vertrauens sowie als Anerkennung für die Neutralität und die Guten Dienste der Schweiz. Der Bundesrat hatte dem Mandat vergangene Woche im Grundsatz zugestimmt. Inzwischen hat auch Georgien sein Einverständnis gegeben. (dapd)

Deine Meinung