Aktualisiert 15.05.2007 21:03

Schweizer fahren auf GPS-Geräte ab

Der schweizerische GPS-Markt boomt wie nie zuvor. Die jährlichen Einfuhren von Satelliten-Navigationsgeräten haben sich zwischen 2003 und 2006 auf 226000 Geräte versechsfacht.

Allein im letzten Jahr gaben die Schweizer 114 Millionen Franken für Navigationsgeräte aus. In den Zahlen sind die GPS-Systeme in neugebauten Fahrzeugen nicht enthalten. Der Gerätepreis halbierte sich seit 2003 auf 500 Franken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.