Berlinale: Schweizer Film gewinnt Publikumspreis
Aktualisiert

BerlinaleSchweizer Film gewinnt Publikumspreis

Regisseur Stefan Haupt und sein Team durften an der Berlinale neben des Publikumpreises auch einen Teddy Award entgegennehmen. «Der Kreis» läuft im Herbst in Schweizer Kinos.

Der Regisseur Stefan Haupt (2.v.l.) mit seiner Filmcrew und dem Teddy Award, den er für den Film «Der Kreis» erhielt.

Der Regisseur Stefan Haupt (2.v.l.) mit seiner Filmcrew und dem Teddy Award, den er für den Film «Der Kreis» erhielt.

Ehre für einen Schweizer Film in Berlin: «Der Kreis», eine Doku-Fiktion von Regisseur Stefan Haupt, hat an der Berlinale den Publikumspreis der Panorama-Sparte sowie den Teddy Award in der Kategorie «Bester Dokumentar-Essayfilm» gewonnen.

Im Rennen um den Teddy Award setzte sich der Schweizer Film über die wahre Liebesgeschichte eines schwulen Paares im Zürich der Nachkriegszeit gegen acht andere nominierte Beiträge durch, wie die Promotionsagentur Swiss Films am Freitagabend mitteilte.

«The Grand Budapest Hotel» eröffnet Berlinale

Der Teddy Award ist demnach der bedeutendste schwullesbische Filmpreis der Welt. Er wird seit 1987 verliehen. «Der Kreis» wurde in Berlin in der Sektion Panorama als Weltpremiere gezeigt. Er läuft im Herbst in den Schweizer und deutschen Kinos an. (sda)

Deine Meinung