Mathieu van der Poel siegt und ist neuer Leader der Tour de Suisse
Publiziert

3. Etappe Tour de SuisseSchweizer Flucht nicht belohnt – Van der Poel siegt und ist neuer Leader

Stefan Küng verliert nach zwei Tagen das Leadertrikot der Tour de Suisse. Schnappen tut es sich der Niederländer Mathieu van der Poel.

von
Erik Hasselberg

Der Niederländer Mathieu van der Poel holt sich an der Tour de Suisse den zweiten Tagessieg in Folge.

SRF

Darum gehts

  • Am Dienstag fand die 3. Etappe der Tour de Suisse statt.

  • Die Fahrer legten 185 Kilometer von Lachen bis nach Pfaffnau zurück.

  • Der Tagessieg geht an Mathieu van der Poel, der auch der neue Leader ist.

Er wollte unbedingt in die Fluchtgruppe, hatte aber am Ende mit dem Etappensieg nichts mehr zu tun: Mathias Frank. Der 34-jährige Schweizer Veloprofi, der nach der Tour de Suisse seine Karriere beendet, fuhr lange Zeit in einer Vierköpfigen Spitzengruppe, der auch sein Landsmann Claudio Imhof angehörte. Doch rund 20 Kilometer vor dem Ziel wurden die Ausreisser vom Feld geschluckt und es bahnte sich an, was alle vor der Etappe voraus gesagt hatten: ein Massensprint um dem Tagessieg.

Auf den letzten Kilometern starteten nahmhafte Akteure immer wieder Angriffe. Doch weder Mathieu van der Poel oder Julian Alaphilippe konnten sich absetzen. Mit einer Demonstration und überragendem Finish war es am Ende der Niederländer, der den Zielsprint gewann und sich mit dem zweiten Etappensieg in Folge auch das gelbe Leadertrikot sichert. Nach zwei Tagen in Folge muss dieses der Schweizer Stefan Küng nun abtreten.

Solange wie möglich verteidigen will dieses Trikot nun Van der Poel. Er dankte nach dem Tagessieg seinen Teamkollegen für die Arbeit. Angesprochen auf die Frage, ob er am Mittwoch ein drittes Mal in Folge gewinnen könne, sagte der 26-Jährige: «Alles ist möglich. Irgendjemand muss gewinnen. Vielleicht werde es wieder ich sein.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare