Aktualisiert

FussballSchweizer Frauen-Nati gewinnt in Dänemark

Das Schweizer Frauen-Fussball-Nationalteam hat in den WM-Playoffs die Überraschung geschafft und die favorisierten Däninnen in Vejle 3:1 bezwungen.

Damit hat die Equipe eine optimale Ausgangslage für das Rückspiel am Donnerstag und das Erreichen der zweiten Playoff-Runde erreicht.

Schon in der Startphase kamen die Schweizerinnen zu guten Möglichkeiten gegen die Favoritinnen. Ana Crnogorcevic verwertete in der 19. Minute eine Flanke von Martina Moser per Kopf zum 1:0. Selina Zumbühl sorgte nach der Pause mit einer schönen Direktabnahme ins Lattenkreuz für die Entscheidung. Dass die Däninnen durch die erst 17-jährige Pernille Harder in der 87. Minute kurz nach dem Penaltytreffer von Caroline Abbé (82.) noch das 1:3 erzielen konnte, war dann auch mehr einem Konzentrationsfehler der Schweizerinnen als einem Erstarken des Gegners zuzuschreiben.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.