Hurts im Interview: «Schweizer Frauen sind wunderschön!»
Aktualisiert

Hurts im Interview«Schweizer Frauen sind wunderschön!»

Lange war es still um die Jungs von Hurts. Nun ist ihr zweites Studioalbum «Exile» da. 20 Minuten plauderte mit Theo und Adam, die enorm viel Liebe für die Schweiz haben.

von
Alpcan Özkul/Mathieu Gilliand

(Video: 20 Minuten Online)

Schön, dass ihr wieder hier seid! Was habt ihr in den letzten zweieinhalb Jahren getrieben?

Theo Hutchcraft: Der Prozess am Album hat ein Jahr gedauert. Die meiste Zeit haben wir aber auf Tour verbracht. Wir können uns glücklich schätzen, dass wir fast überall auf der Welt spielen durften. Und jetzt sind wir endlich wieder hier.

Was gefällt euch hier denn am meisten?

Adam Anderson: Die Schweiz ist sehr loyal und hat uns von Anfang an viel Liebe geschenkt. Am Openair St. Gallen durften wir vor einem unglaublichen Stimmungsbild spielen. Das war einer unserer besten Gigs überhaupt.

Theo Hutchcraft: Ausserdem sind Schweizer Frauen wunderschön und man kann hier wirklich ausgelassen feiern.

Hurts freuen sich auf die SMAs

Auf der Bühne gebt ihr ja inzwischen auch ganz schön Gas...

Adam Anderson: Unsere Lieder haben sich mit der Zeit gewandelt, auch wenn sie im Kern die gleichen geblieben sind. Je mehr Konzerte wir spielten, desto mehr Entwicklung haben die Songs durchgemacht.

Theo Hutchcraft: Es macht auch einfach mehr Spass, mehr Bewegung ins Bühnenbild zu bringen. Man kann nie genug Tänzerinnen haben.

Deine Meinung