«Fifa 23»: Schweizer Fussballspieler kämpfen für ihren Verein

Aktualisiert

Virtueller RasenSchweizer Fussballspieler kämpfen in «Fifa 23» um Geld für ihren Verein

Der Schweizerische Fussballverband (SFV) lanciert ein «Fifa»-Turnier der anderen Art: Nur lizensierte Fussballerinnen und Fussballer dürfen mitmachen. Die Gewinner erhalten für ihren Verein einen finanziellen Zustupf. 

von
Riccardo Castellano
1 / 5
Ein «Fifa»-Turnier für Fussballer? Der SFV will die zwei Welten vereinen.

Ein «Fifa»-Turnier für Fussballer? Der SFV will die zwei Welten vereinen.

eCup for Clubs / eArena
Im «eCup for Clubs» dürfen nur lizensierte Fussballspieler und Fussballspielerinnen gegeneinander antreten.

Im «eCup for Clubs» dürfen nur lizensierte Fussballspieler und Fussballspielerinnen gegeneinander antreten.

eCup for Clubs / eArena
Wer den Übergang vom Rasen auf die Konsole erfolgreich bestreitet, kann Geld für seinen Verein gewinnen.

Wer den Übergang vom Rasen auf die Konsole erfolgreich bestreitet, kann Geld für seinen Verein gewinnen.

eCup for Clubs / eArena

Darum gehts

  • Der Schweizerische Fussballverband organisiert ein «Fifa»-Turnier.

  • Nur lizensierte Fussballerinnen und Fussballer ab elf Jahren dürfen teilnehmen.

  • Wer auf dem digitalen Rasen gewinnt, bekommt Geld für den Verein. 

Wer zu Anfang des neuen Jahres ein wenig Schweizer Fussball-Action erleben will, erhält jetzt virtuell die Möglichkeit. Der Schweizerische Fussballverband (SFV) sorgt mit dem «Fifa»-Turnier «eCup for Clubs» auch ausserhalb der Saison für Unterhaltung. Der Twist: Nur lizensierte Fussballspielerinnen und Fussballspieler in einem Club dürfen mitmachen.

Der Wettkampf wird im Format Zwei-gegen-Zwei ausgeführt, das heisst die Clubspieler müssen sich noch einen Mitstreiter aussuchen. Anmelden dürfen sich alle Fussballspielenden ab elf Jahren, unabhängig von der Stärkeklasse unter diesem Link. Dabei dürfen die Clubs auch beliebig viele Duos ans Turnier schicken, um ihre Gewinnchancen zu erhöhen.

Gewinner erhält Geld fürs Vereinskässeli

Ein Preispool von insgesamt 3000 Franken geht an den Verein der Gewinner. Insgesamt sollen zusätzlich gesamthaft 80 Tickets für Länderspiele der Schweizer Nationalmannschaft und 80 offizielle Puma-Fussbälle an die besten Spieler verteilt werden. 

«Das Turnier ist eine tolle Möglichkeit, die Mannschaften auch ausserhalb der Saison zusammenzubringen und den Kampfgeist des eigenen Vereins zu stärken. «Fifa» eignet sich dabei als Spiel, denn es verbindet diverse Generationen an Fussballerinnen und Fussballern», so Felix Grütter, Verantwortlicher Marketing Breitenfussball & eFootball beim SFV.

Turnierdaten

20 Minuten und der SFV werden die Qualifier live auf Twitch an folgenden Tagen streamen:

  • Online-Qualifier 1 – 14.01.2023

  • Online-Qualifier 2 – 23.01.2023

  • Online-Qualifier 3 – 30.01.2023

  • Online-Qualifier 4 – 04.02.2023

  • Grand Final, Zürich – 04.03.2023 

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

7 Kommentare