Schweizer Gardisten auf Briefmarken verewigt
Aktualisiert

Schweizer Gardisten auf Briefmarken verewigt

Zum 500-Jahr-Jubiläum der Päpstlichen Schweizergarde im Jahr 2006 erscheinen in der Schweiz und in Vatikanstadt je zwei identische Briefmarken.

Gestaltet wurden sie vom 68-jährigen ehemaligen Gardisten Rudolf Mirer.

Die Marke mit dem Frankaturwert von 85 Rappen zeigt eine Wachablösung, diejenige mit dem Wert von einem Franken ein Antreten. Ausgabetag ist der kommende 22. November.

Die von Rudolf Mirer entworfenen Briefmarken zeigen Gardisten bei der Wachablösung (Bild: Keystone)

Deine Meinung