Diebe in Villa eingestiegen: Schweizer in St. Tropez beraubt
Aktualisiert

Diebe in Villa eingestiegenSchweizer in St. Tropez beraubt

Schmuck im geschätzten Wert von 2,4 Millionen Franken haben Unbekannte beim Einbruch in die Villa eines Schweizer Paars in Saint Tropez erbeutet.

Das teilte die französische Gendarmerie am Dienstag mit. Die Täterschaft sei in der Nacht zum Dienstag ins Gebäude eingedrungen, hiess es. Bereits zum zweiten Mal innert 48 Stunden war damit Saint-Tropez Schauplatz eines spektakulären Raubs. Am Sonntag hatten Unbekannte einen 810 Karat schweren Topas im Wert von umgerechnet 400 000 Franken aus einer Ausstellung entwendet.

(sda)

Deine Meinung