10.10.2016 21:02

BolivienSchweizer kämpft um Adoption von Mädchen (7)

Ein junger Waadtländer will ein siebenjähriges Mädchen aus Bolivien adoptieren. Er kämpft seit Monaten darum, das Waisenkind bei sich aufnehmen zu dürfen.

von
20 minutes/kün
1 / 4
Robin Quartarone (28) will die 7-jährige Ximena aus Bolivien adoptieren.

Robin Quartarone (28) will die 7-jährige Ximena aus Bolivien adoptieren.

dr
Derzeit lebt das Mädchen in einem Waisenhaus.

Derzeit lebt das Mädchen in einem Waisenhaus.

dr
Robin Quartarone kämpft seit Monaten um die Adoption.

Robin Quartarone kämpft seit Monaten um die Adoption.

dr

Robin Quartarone (28) ist seit kurzem zurück in der Schweiz. Vorher war der Waadtländer 16 Monate lang für einen humanitären Hilfseinsatz in Südamerika. Dabei lernte er Ximena (7) kennen. Das Mädchen war über Jahre in bolivianischen Waisenhäusern untergebracht und wurde dort malträtiert. Nun will Quartarone sie adoptieren.

Seit Monaten verhandelt der Waadtländer mit den lokalen Behörden und spricht mit Anwälten, um Ximena aus dem Waisenhaus zu holen. Er wandte sich auch an die Medien, war in verschiedenen Fernsehshows zu sehen. «Ich suchte eine Gastfamilie für Ximena. Aber das war unmöglich, weil sie unter psychomotorischen Störungen und einer Lernschwäche leidet.»

Quartarone erfüllt eigentlich die meisten Kriterien für die Adoption. «Nur verheiratet ist er nicht», sagt seine bolivianische Anwältin. Doch sein Zivilstand sollte spätestens nächsten Sommer kein Problem mehr sein. «Meine Freundin und ich, die derzeit schwanger ist, werden heiraten und Ximena zusammen adoptieren.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.