Schweizer Kampfjets üben in Norwegen
Aktualisiert

Schweizer Kampfjets üben in Norwegen

Eine 38-köpfige Delegation der Schweizer Luftwaffe nimmt im norwegischen Ørland an einer Luftverteidigungsübung teil.

Für die Übung, die am Mittwoch beginnt, sind gestern fünf Schweizer F/A-18-Kampfjets nach Norwegen gestartet, teilte das Verteidigungsdepartement mit. Ziel der Übung sei die Vertiefung der Nacht- und Tiefflug-Erfahrungen, die in der Schweiz aus Rücksicht auf die Bevölkerung nicht gemacht werden können.

Deine Meinung