Dildos, Gleitgel, Dessous: Schweizer kauften in der zweiten Welle doppelt so viele Erotik-Produkte
Publiziert

Dildos, Gleitgel, DessousSchweizer kauften in der zweiten Welle doppelt so viele Erotik-Produkte

Die Corona-Pandemie hat uns zum Abstandhalten verdonnert. Das machen offenbar viele im Bett wieder weg. In der zweiten Welle wurden mehr als doppelt so viele Erotikprodukte wie 2019 verkauft. Das zeigen die Einkäufe bei digitec Galaxus.

von
Lea Gnos
1 / 3
Insgesamt kauften die Kundinnen und Kunden von Galaxus letztes Jahr mehr als doppelt so viele Erotikprodukte wie 2019.

Insgesamt kauften die Kundinnen und Kunden von Galaxus letztes Jahr mehr als doppelt so viele Erotikprodukte wie 2019.

imago images / Westend61
Die Pandemie hat offenbar Einfluss auf das Sexualverhalten der Schweizerinnen und Schweizer. 

Die Pandemie hat offenbar Einfluss auf das Sexualverhalten der Schweizerinnen und Schweizer.

imago images/dariolopresti
Auch die Nachfrage an Haustierbedarf stieg an. 

Auch die Nachfrage an Haustierbedarf stieg an.

imago images/Dean Pictures

Darum gehts

  • Die Pandemie hat unser Konsumverhalten beeinflusst.

  • Das zeigt ein Vergleich der Verkäufe bei digitec und Galaxus in den vergangenen Wochen mit denen von vor einem Jahr.

  • Aktiv sind wir offenbar vermehrt im Bett.

Die Entwicklungen um die Pandemie sowie die zweite Corona-Welle hat das Konsumverhalten der Schweizerinnen und Schweizer beeinflusst: Das zeigt ein Vergleich der Verkäufe bei digitec und Galaxus in den vergangenen Wochen mit denen von vor einem Jahr.

Aktiv sind wir offenbar vermehrt im Bett. Exemplarisch zeigt das der Verkauf luststeigernder Stimulationsmittel. Diese gingen in den zwei Wochen kurz vor Weihnachten rund 30-mal so häufig auf die Post als in denselben Wochen ein Jahr zuvor. Insgesamt kauften die Kunden von Galaxus letztes Jahr mehr als doppelt so viele Erotikprodukte wie 2019, das schreibt der Onlinehändler Digitec Galaxus in einer Medienmitteilung.

Ein weiterer Megatrend: In der Pandemie haben sich viele Schweizer Haushalte eine eigene Werkstatt eingerichtet. Von der Werkzeugwand über Seitenschneider und Elektro-Tacker bis zum Bock ist seit Ausbruch der Pandemie fast das gesamte Heimwerker-Zubehör deutlich gefragter.

Wenig überraschend sind die enorm gestiegenen Verkäufe von Mundschutzmasken und Desinfektionsmittel: In manchen Wochen haben die Kundinnen und Kunden von Galaxus 200- bis 300-mal so viele Stück davon gekauft wie ein Jahr zuvor. Auch Plexiglas-Trennscheiben und mit Alkohol befüllbare Sprühflaschen sind für uns alltäglich geworden.

Blubb, Zwitscher, Miau und Wuff

Bemerkenswert ist in der zweiten Welle die stark gestiegene Nachfrage nach Haustier-Produkten: Seit Mitte Oktober haben die Kundinnen und Kunden von Galaxus in einigen Wochen mehr als 20-mal so viele Aquarien und Terrarien gekauft wie im Jahr zuvor – und sogar mehr als 40-mal so viel Fischfutter.

2020 konnte Galaxus den Umsatz mit Produkten aus der Kategorie Tierbedarf insgesamt fast verdreifachen. Nebst Fischen und Reptilien haben in der Pandemie speziell auch Kleintiere wie Hamster und Vögel an Popularität gewonnen.

Die Natur ruft

Die Pandemie hat uns auch vermehrt an die frische Luft getrieben – wenn auch mit Distanz zu unseren Mitmenschen. Also etwa zum Joggen. Damit uns dabei nicht kalt wird, haben wir uns unter anderem mit Stirnbändern, Sport-Strumpfhosen und Westen eingedeckt. In einigen Wochen haben die Kundinnen und Kunden zum Beispiel mehr als 40-mal so viele Tights gekauft wie 2019. Weitere Trendbeschäftigungen unter freiem Himmel sind in der zweiten Welle Velo-, Töff- und Skifahren, Angeln und Klettern.

Sport treiben wir aber nicht nur draussen: Im vergangenen Jahr haben sich viele Einwohnerinnen und Einwohner der Schweiz ein eigenes Fitnesscenter eingerichtet. Topseller sind hier Laufbänder, Hanteln und Hantelbänke. Insgesamt haben die Kundinnen und Kunden von Galaxus 2020 rund viermal so viele Fitnessgeräte gekauft wie 2019.

Gamen statt Party

Im vergangenen Jahr haben die Kunden von digitec und Galaxus mehr als 80% mehr Spielkonsolen gekauft als 2019. Bei der Playstation 5 kamen Anfang Oktober innert weniger Stunden sogar mehr als 20-mal so viele Bestellungen rein als in einer ganzen Woche im Jahr 2019. Die neue Playstation war innert kürzester Zeit ausverkauft.

Länger sichtbar ist der Trend bei den Kinderkopfhörern: Weil auch Kinder und Jugendliche ausserhalb der Schule weniger Zeit mit Gleichaltrigen verbringen, kompensieren sie die Zeit am Handy oder am Computer. Digitec Galaxus hat 2020 insgesamt fast achtmal so viele Kinderkopfhörer verkauft wie 2019.

Heute koche ich Fertignudeln

Weil wir vermehrt von zuhause aus arbeiten, trinken wir heute viel häufiger Kaffee aus der eigenen Maschine. Parallel dazu ist bei Galaxus der Verkauf von Zucker und Süssstoff stark gestiegen – und zwar in manchen Wochen um mehr als das 30-Fache.

Angesichts der geschlossenen Restaurants müssen wir wohl oder übel auch häufiger kochen. Der Verkauf von Konserven und Fertiggerichten hat sich bei Galaxus im Vorjahr ums 16-Fache erhöht.

Bleiben Sie über Wirtschaftsthemen informiert
Wenn Sie die Benachrichtigungen des Wirtschaftskanals abonnieren, bleiben Sie stets top informiert über die Entwicklungen der Business-Welt. Erfahren Sie dank des Dienstes zuerst, welcher Boss mit dem Rücken zur Wand steht oder ob Ihr Job bald durch einen Roboter erledigt wird. Abonnieren Sie hier den Wirtschafts-Push (funktioniert nur in der App)!

Social Media
Sie finden uns übrigens auch auf Facebook, Instagram und Twitter!



Deine Meinung