Aktualisiert 27.10.2009 22:25

Noch nichts spruchreifSchweizer Konzert von U2 unsicher

Verwirrung bei den U2-Fans: Am Dienstag hiess es noch, die irische Erfolgsband komme im Verlauf ihrer «360°»-Tour im Herbst 2010 in die Schweiz. Doch beim Veranstalter Good News hält man sich weiterhin bedeckt.

von
Maja Hornik

Die Gerüchte um ein mögliches U2-Konzert auf dem Flugplatz Dübendorf überschlagen sich: Am Dienstag verkündete Beat Herger, der neue Chef des Militärflugplatzes, in einem Interview mit dem «Anzeiger von Uster», das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) habe eine entsprechende Bewilligung erteilt. «Es gibt keine offizielle Bewilligung», erklärt Herger gegenüber 20 Minuten. Dem VBS liege bis dato noch nicht einmal ein Gesuch vor, krebst er zurück. Auf Druck des Veranstalters Good News?

Dort gibt man sich zugeknöpft. Vor einem Monat erklärte Marc Reinhardt, Kommunikationsverantwort­licher bei Good News, man habe in Kontakt mit der Band gestanden, am Dienstag betonte er gegenüber 20 Minuten: «Es ist immer noch nichts spruchreif.» Er fügte aber an: «Wir prüfen, ob ein Konzert hier möglich ist.» Ein Blick auf die U2-Tourdaten zeigt: Im September 2010 gäbe es freie Ter­mine für einen Abstecher in die Schweiz.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.