Fussball: Schweizer Nati gewinnt einen Rang
Aktualisiert

FussballSchweizer Nati gewinnt einen Rang

Die Schweiz rückte in der FIFA-Weltrangliste um eine Position auf Platz 43 vor. Israel, am Samstag Gegner in der WM-Qualifikation, belegt den 19. Rang. Angeführt wird das Ranking weiterhin von Europameister Spanien.

FIFA-Weltrangliste per 3. September 2008: 1. (Position des Vormonats: 1.) Spanien 1565. 2. (3.) Italien 1339. 3. (2.) Deutschland 1329. 4. (4.) Holland 1295. 5. (5.) Kroatien 1266. 6. (6.) Brasilien 1252. 7. (7.) Argentinien 1230. 8. (8.) Tschechien 1134. 9. (9.) Portugal 1120. 10. (13.) Türkei 1033. 11. (12.) Frankreich 1019. 12. (10.) Russland 1013. 13. (11.) Rumänien 1007. 14. (15.) Kamerun 999. 15. (14.) England 991. Ferner: 18. (18.) Griechenland* 921. 19. (20.) Israel* 874. 43. (44.) Schweiz 644. 48. (49.) Moldawien* 573. 63. (65.) Lettland* 479. 130. (128.) Liechtenstein 225. 152. (152.) Luxemburg* 145. -- * = Schweizer Gegner in der WM-Qualifikation.

(si)

Deine Meinung