Zusammenstoss: Schweizer Natispieler Schwegler im Spital
Aktualisiert

ZusammenstossSchweizer Natispieler Schwegler im Spital

Im Training von Eintracht Frankfurt krachte es heute gewaltig. Pirmin Schwegler und Chris prallten mit den Köpfen zusammen.

von
heg
Pirmin Schwegler. Mit Brummschädel einige Tage out. (Bild: Keystone)

Pirmin Schwegler. Mit Brummschädel einige Tage out. (Bild: Keystone)

Der Vorfall passierte im Morgentraining. Beide Spieler wurden zur Untersuchung ins Spital gebracht, steht auf der Homepage des Bundesligisten Eintracht Frankfurt.

Pirmin Schwegler hat sich beim Zusammenprall eine Gehirnerschütterung und eine Jochbeinprellung zugezogen. Er muss zur Überwachung über Nacht im Spital bleiben. Höchst wahrscheinlich wird der Schweizer Natispieler das nächste Bundesligaspiel am Samstag gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber Bayer Leverkusen verpassen.

Der Brasilianer Chris kam glimpflicher davon. Er hat sich eine Verstauchung der Halswirbelsäule zugezogen und kann eventuell schon Donnerstags wieder ins Trainingsgeschehen eingreifen.

1. Bundesliga

Deine Meinung