«Imagine»: Schweizer Piano-Polizist geht um die Welt
Aktualisiert

«Imagine»Schweizer Piano-Polizist geht um die Welt

Das Video eines klavierspielenden Polizisten am Genfer Bahnhof geht viral. «Es war absolut spontan», sagt der Ordnungshüter.

von
fur
1 / 3
Am Mittwochmorgen setzte sich der Polizist an ein Klavier am Genfer Bahnhof.

Am Mittwochmorgen setzte sich der Polizist an ein Klavier am Genfer Bahnhof.

kein Anbieter/Youtube
Die Aktion sei absolut spontan gewesen, sagt Emery.

Die Aktion sei absolut spontan gewesen, sagt Emery.

kein Anbieter/Youtube
Das Video sorgt auch im Netz für Begeisterung.

Das Video sorgt auch im Netz für Begeisterung.

kein Anbieter/Screenshot Reddit

Normalerweise sorgt Carl Emery für Recht und Ordnung. Aber am Mittwochmorgen liess der Polizist kurz von seiner Arbeit ab, setzte sich an ein Klavier in der Halle der Cornavin-Station und verzauberte die Pendler am Bahnhof mit dem Lied «Imagine» von John Lennon.

«Es war absolut spontan», sagt Emery. Eigentlich sei er für die Sicherheit am neuntgrössten Bahnhof der Schweiz zuständig. «Aber als ich das Klavier gesehen habe, konnte ich nicht widerstehen. Ich musste den Pendlern diese Freude bieten.» Das sei Teil seiner Aufgabe als Polizist.

Dass das Video aber gleich so einschlägt, damit habe Emery nicht gerechnet. Inzwischen haben sich die Videoaufnahmen auf der ganzen Welt verbreitet.

Deine Meinung