Aktualisiert

Berlin Schweizer Sprayer greift Bähnler mit Sprühdose an

In Berlin hat die Bundespolizei drei 18-jährige Schweizer beim Sprayen erwischt. Einer versuchte, einem Bahnmitarbeiter Farbe ins Gesicht zu sprühen.

von
num
Drei Schweizer Sprayer wurden in Berlin erwischt (Symbolbild).

Drei Schweizer Sprayer wurden in Berlin erwischt (Symbolbild).

Kein Anbieter/Keystone

Drei junge Schweizer besprühten in der Nacht auf heute um 3.30 Uhr eine abgestellte S-Bahn im Berliner S-Bahnhof Charlottenburg. Laut Bundespolizei beschädigten sie etwa 15 Quadratmeter des Zuges mit Farbe.

Die Bundespolizei nahm das Trio – alles 18-Jährige – gemeinsam mit Sicherheitskräften der Bahn vorläufig fest. Einer der drei Sprayer versuchte dabei, einem Bahnmitarbeiter Farbe ins Gesicht zu sprühen, verfehlte jedoch sein Ziel.

Die Bundespolizei leitete nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung ein. Bei den Männern wurden diverse Sprühutensilien sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Massnahmen wurde das Trio aus der Schweiz auf freien Fuss gesetzt.

Deine Meinung