Aktualisiert 20.04.2007 07:56

ReitenSchweizer Springreitern glückt der Start

Geglückter Start der Schweizer Springreiter zum Weltcupfinal in Las Vegas: Nach dem Zeitspringen nimmt Steve Guerdat mit Tresor Rang 4 ein, der Vorjahresdritte Beat Mändli belegt mit Ideo du Thot Platz 9.

In Führung mit 63,78 Sekunden und der Idealpunktzahl null liegt der US-Amerikaner McLain Ward mit seiner Stute Sapphire, gefolgt von den Deutschen Markus Beerbaum mit Leena (65,29) und Titelverteidiger Marcus Ehning mit Gitania (65,58). Der Jurassier Steve Guerdat blieb mit seinem elfjährigen Hengst Tresor (65,93) wie 13 weitere Konkurrenten ohne Abwurf und lieferte eine Überrraschung.

Der Schaffhauser Beat Mändli begann mit seinem Franzosen-Wallach Ideo du Thot forsch, verzeichnete einen Abwurf, klassierte sich aber in 67,84 im Feld der 42 Reiter aus 15 Ländern ebenfalls weit vorne und in Lauerstellung auf einen Spitzenplatz. Ohne das eine Versehen hätte Mändli hinter dem Team-Olympiasieger Ward Platz 2 erreicht. Der Weltcupfinal wird in der Nacht auf Samstag mit der zweiten Finalprüfung nach Wertung A fortgesetzt.

In der Dressur, die gleichenorts stattfindet, hat Top-Favoritin Isabelle Werth (De) mit Warum Nicht und 74,625 Punkten erwartungsgemäss deutlich die Führung übernommen, obwohl sie einer der fünf Richter nur auf Platz 4 setzte. Die Schweizer Spitzenreiterin Silvia Iklé verzichtete auf einen Start.

Las Vegas. Weltcupfinal. Springen. 1. Teilprüfung (Zeitspringen, Wertung C, 4 Sek. pro Abwurf): 1. McLain Ward (USA), Sapphire, 63,78 (0 Strafsekunden), 42 Punkte. 2. Markus Beerbaum (De), Leena, 65,29 (0), 40. 3. Marcus Ehning (De), Gitania, 65,58 (0), 39. 4. Steve Guerdat (Sz), Tresor, 65,93 (0), 38. 5. Alois Pollmann- Schweckhorst (De), Candy, 66,75 (0), 37. 6. Christian Ahlmann (De), Cöster, 66,82 (0), 36. 7. Leopold van Asten (Ho), Flèche Rouge, 67,16 (0), 35. 8. Meredith Michaels-Beerbaum (De), Shutterfly, 67,53 (0), 34. 9. Beat Mändli (Sz), Ideo du Thot, 67,84 (4), 33. 10. Lauren Hough (USA), Casadora, 68,63 (0), 32. 11. Marco Kutscher (De), Cash, 69,41 (0), 31. 12. Alberto Michan (Mex), Lavita, 69,59 (0), 30. Ferner: 37. Rodrigo Pessoa (Br), Oasis, 94,48 (8), 5. 39. Michael Whitaker (Gb), Portofino, und Beezie Madden (USA), Authentic, beide ausgeschieden, 1.

Dressur. 1. Finalprüfung (Grand Prix): 1. Isabell Werth (De), Warum Nicht, 74,625. 2. Steffen Peters (USA), Floriano, 72,875. 3. Kyra Kyrklund (Fi), Max, und Imke Schellekens-Bartels (Ho), Sunrise, je 71,708. 5. Jan Brink (Sd), Briar, 71,625. 6. Tinne Vilhelmson (Sd), Solos Carex, 70,750. 7. Edward Gal (Ho), Gribaldi, 68,083. Courtney King (USA), Idocus, 67,833.

2. Finalprüfung (Entscheidung) in der Kür in der Nacht auf den Sonntag MESZ). (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.