Aktualisiert

BiathlonSchweizer Staffel löst Olympia-Ticket

Schöner Erfolg für die Schweizer Biathleten: Die Schweizer Männerstaffel hat sich beim Weltcup in Hochfilzen (Ö) für die Olympischen Spiele in Vancouver qualifiziert.

Mit dem 8. Rang erfüllten die Schweizer das von Swiss Olympic geforderte Kriterium exakt.

Mit einem Rückstand von 1:43,8 auf die siegreichen Österreicher liefen Ivan Joller, Matthias Simmen, Thomas Frei und Simon Hallenbarter elf Sekunden vor den neuntklassierten Italienern ins Ziel und lieferten damit eine weitere Bestätigung für den 8. Rang an der WM vom Februar in Südkorea.

Staffel (4x7,5 km): 1. Österreich (Eder/Daniel Mesotitsch/Dominik Landertinger/Sumann) 1:16:13,1 (0). 2. Russland (Iwan Tscheressow/Ustjugow/Kruglow/Maxim Tschudow) 25,7 zurück (1). 3. Deutschland (Christoph Stephan/Arnd Peiffer/Michael Greis/Simon Schempp) 32,0 (0). 4. Frankreich 1:24,7 (1). 5. Norwegen 1:27,8 (1). 6. Schweden 1:37,6 (0). Ferner: 8. Schweiz (Ivan Joller/Matthias Simmen/Thomas Frei/Simon Hallenbarter) 1:43,8 (0).

Staffel (4x6 km): 1. Russland (Slepzowa/Anna Buligina/Jana Romanowa/Saizewa) 1:13:37,0 (0). 2. Frankreich (Marie-Laure Brunet/Sylvie Becaert/Marie Dorin/Sandrine Bailly) 3,8 (0). 3. Schweden (Elisabeth Hogberg/Anna Carin Olofsson-Zidek/Anna Maria Nilsson/Jonsson) 4,6 (0). 4. Deutschland 19,5 (0). 5. Norwegen 2:10,6 (0). 6. Polen 2:26,1 (0). - Schweiz nicht am Start.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.