Aktualisiert

Schweizer Start-Trio steht in New York in der 2. Runde

Die Schweizer Patty Schnyder, Stanislas Wawrinka und Marco Chiudinelli haben beim US Open alle die 2. Runde erreicht.

Patty Schnyder zeichnete sich beim 6:1, 6:2 gegen Anna Smashnova (Isr) zum Start in ihr 40. Major-Turnier in Serie durch grosse Effizienz aus: Sie verwertete vier von fünf Breakchancen. «Ich habe sehr solid und konzentriert gespielt.» Nächste Gegnerin ist Sofia Arvidsson. 2002 unterlag Schnyder der Schwedin im Fedcup in Malmö 2:6, 2:6. «Ich werde sie sicher nicht unterschätzen», so Schnyder.

Stanislas Wawrinka musste den Erfolg gegen Juan Ignacio Chela (Arg) erdauern, setzte sich aber mit 6:7, 6:4, 6:4, 6:4 durch, nachdem er seine Fehlerquote reduzieren konnte. Insgesamt beging die Schweizer Nummer 2 aber 55 unerzwungene Fehler. «Ich war in dieser Partie sicher nicht Favorit und bin sehr zufrieden.» Wawrinka trifft nun auf Robin Söderling (Sd).

Einen unerwarteten Erfolg feierte Marco Chiudinelli. Der Baselbieter qualifizierte sich bei seiner ersten Teilnahme in einem Major-Hauptfeld mit einem 6:4,6:1,6:4-Sieg über den Spanier Fernando Vicente für die 2. Runde. «Ich musste fast 25 Jahre alt werden, um dieses Ziel zu erreichen. Deshalb bin ich sehr glücklich», so Chiudinelli. In der nächsten Runde trifft er nun nicht wie erwartet auf Ivan Ljubicic, sondern auf den Gstaad-Finalisten Feliciano Lopez (Sp). (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.