Aktualisiert

Billig-ViagraSchweizer Tourist lag tot in Hotel in Thailand

Ein Schweizer Tourist ist in Thailand auf dem Gang zur Toilette zusammengebrochen und gestorben. Die Polizei fand Billig-Viagra und ein Kondom bei ihm.

von
qll
Die Ermittler fanden eine Kamagra-Pille und ein Kondom bei dem Mann.

Die Ermittler fanden eine Kamagra-Pille und ein Kondom bei dem Mann.

Kein Anbieter

Ein pensionierter Schweizer Banker ist am Sonntagmorgen tot in einem Hotel im thailändischen Pattaya aufgefunden worden. Gemäss «Thai Visa News» hörte seine Ehefrau, eine 43-jährige Thailänderin, wie er auf den Boden des Badezimmers fiel. Sie rannte zu ihm, aber er war bereits nicht mehr ansprechbar.

Als die Polizei im BB House Resort in Nongprue eintraf, fand sie gemäss Medienberichten im Portemonnaie des Rentners eine Kamagra-Pille – indisches Billig-Viagra – und ein Kondom. Der Mann nahm zudem Medikamente gegen Herzprobleme.

An Herzanfall gestorben

Gemäss dem Bericht gab seine Frau an, dass ihr Mann vor seinem Zusammenbruch aufgewacht sei und gehustet habe. Er habe ihr gesagt, dass der Husten von seinem Versuch komme, mit dem Rauchen aufzuhören.

Der Schweizer war oft in Thailand. In der Regel hält er sich laut seiner Frau für drei Monate dort auf und kehrt dann in die Schweiz zurück.

Die Polizei hat die Leiche des Schweizers zur Autopsie nach Bangkok transportiert. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass der Mann an einem Herzanfall gestorben ist.

Wie gefährlich sind Potenzmittel?

Potenzpillen beeinflussen den Blutfluss und damit das Herz-Kreislauf-System. Dadurch kann es bei Männern mit schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder niedrigem Blutdruck im Extremfall zu Komplikationen kommen.

Wer seine Potenzmittel online bestellt, sollte unbedingt auf einen seriösen Anbieter achten. Rezeptfrei angebotene Potenzpillen, beispielsweise das Viagra ähnliche Mittel Kamagra aus Indien, werden kaum Qualitätskontrollen unterzogen, die dem Schweizer Standard entsprechen. Zudem werden solche Mittel häufig gefälscht oder falsch dosiert.

Deine Meinung