Schweizer wird Chef der Deutschen Börse
Aktualisiert

Schweizer wird Chef der Deutschen Börse

Der derzeitige Chef der Schweizer Börse SWX, Reto Francioni, soll angeblich der neue Vorstandsvorsitzende der Deutschen Börse AG werden.

Am Montag kommender Woche werde der vierköpfige Personalausschuss des Aufsichtsrats über die Ernennung entscheiden, berichtet die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» (Freitagausgabe). Die Zustimmung gelte als sicher, schrieb das Blatt.

Francioni würde Nachfolger von Werner Seifert, der im Mai nach einem verlorenen Machtkampf mit britischen Hedge-Fonds zurückgetreten war. Auch der Aufsichtsratsvorsitzende Rolf Breuer von der Deutschen Bank räumt seinen Stuhl. Sein designierter Nachfolger ist laut FAZ der Banker Kurt Viermetz. (dapd)

Deine Meinung