Schweizer Wirtschaft auf Wachstumskurs
Aktualisiert

Schweizer Wirtschaft auf Wachstumskurs

Die Schweizer Wirtschaft hat im ersten Halbjahr zu mässigem Wachstum zurückgefunden. Die konjunkturelle Talsohle dürfte nach Einschätzung des Bundes durchschritten sein.

Die konjunkturelle Talsohle dürfte nach Einschätzung des Staatssekretariats für Wirtschaft (seco) durchschritten sein.

Im zweiten Quartal legte das Bruttoinlandprodukt (BIP) gegenüber dem Vorquartal saisonbereinigt um 0,3 Prozent zu, wie das seco am Freitag mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg das reale BIP um 1,1 Prozent.

Die starke Zunahme einzelner Nachfragekomponenten wie Bauinvestitionen und Warenausfuhren seien jedoch auch auf Aufholeffekte nach schwächeren Vorquartalen zurückzuführen.

Für das erste Quartal 2005 korrigierte das seco das BIP-Wachstum auf plus 0,2 Prozent. Ursprünglich waren die Behörden von einem Nullwachstum ausgegangen.

Für die zweite Jahreshälfte zeichne sich eine weitere Festigung der Schweizer Wirtschaft ab. Eine starke Beschleunigung sei indes nicht zu erwarten. Einen nur geringen Einfluss auf die Konjunktur misst das seco den Hochwassern zu, die im August Teile der Schweiz verwüsteten. Das grösste Risiko für die Konjunktur liegt laut seco im Euroraum.

(sda)

Deine Meinung