Aktualisiert 26.07.2011 16:37

Jacky Fatton

Schweizer WM-Held von 1950 gestorben

Mit Jacky Fatton verliert die Schweiz einen der grossen Fussballer der ersten Nachkriegsjahre. An der WM 1950 demütigte er in Brasilien die Seleção mit zwei Toren.

Der frühere Schweizer Internationale Jacky Fatton ist in Genf im Alter von 85 Jahren gestorben. Der langjährige Stürmer von Servette wurde zwischen 1946 und 1955 in 53 Länderspielen eingesetzt.

Besonders in Erinnerung bleibt sein Auftritt an der WM 1950 in Brasilien, als er beim 2:2 gegen den Gastgeber beide Tore erzielte. Vier Jahre später war Fatton auch an der Heim-WM dabei - die Schweiz unterlag Österreich im Viertelfinal nach einer 3:0-Führung mit 5:7. Danach spielte er drei Jahre für Lyon, ehe er zu Servette zurückkehrte.

Mit den Genfern gewann er 1961 und 1962 den Schweizer Meistertitel. Fatton erzielte in der NLA 274 Treffer. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.