Webanalyse: Schweizer wollen in den Bergen luxuriös nächtigen
Aktualisiert

WebanalyseSchweizer wollen in den Bergen luxuriös nächtigen

Während Schweizer Wintersportler im Web häufiger nach teuren Hotels und Wintermode suchen, interessieren sich Deutsche eher für praktische Tipps.

von
cit

Schweizer setzen beim Wintersport aufs Skifahren und wollen dazu die neusten Winter-Accessoires kombinieren – so zeigt es jedenfalls eine Analyse von Pinterest zum Thema Wintertrends 2016. Das visuelle Entdeckungstool hat das Benutzerverhalten von Schweizern, Österreichern und Deutschen verglichen.

Demzufolge interessieren sich Schweizer vor allem für den Wintersport Skifahren und wollen dabei auch wissen, was auf der Piste modetechnisch angesagt ist. Deshalb suchen oder posten Schweizer häufiger Bilder von Wintermode.

Luxusorientierte Schweizer, praktische Deutsche

Ausserdem interessieren sich Schweizer auf dem Portal am häufigsten für exklusive Hotels in den Bergen, die unvergessliche Winterferien versprechen.

Deutsche hingegen scheinen eher praktisch veranlagt und durchstöbern Pinterest nach Tipps, was man am besten in den Koffer packt, wenn es in die Berge geht. Bei ihnen hat Snowboarden einen hohen Stellenwert und im Vergleich zu den Schweizern suchen sie mehr Action auf der Piste.

Österreicher fotografieren gerne

Was den Sport anbelangt, ist dem Schweizer der Österreicher am nächsten. Skifahren ist auch bei unseren Nachbarn sehr angesagt. Luxuriösem Ambiente können sie aber kaum etwas abgewinnen, viel lieber setzen sie den Wintersport selbst in Szene. Der Analyse zufolge suchen Österreicher auf der Social-Media-Plattform vor allem nach Tipps, wie ihnen spektakuläre Schnappschüsse auf der Piste gelingen

Weitere Wintertrends im Vergleich finden Sie in der Bildstrecke.

Nach welchen Winterthemen suchen Sie auf Portalen wie Pinterest?

Deine Meinung