Aktualisiert

Schweizer Wort des Jahres gesucht

Favoriten für dieses Jahr sind «Spuckaffäre», «Stadionkrieg» oder «Neidgenossen», wie die Veranstalter des Wettbewerbs mitteilten.

Sie suchen für den Wettbewerb Wörter, die im Jahr 2004 besonders für Furore gesorgt haben oder als besonderer sprachlicher Missgriff in Erinnerung geblieben sind. Bis zum 10. Dezember können via Internet Wort-Vorschläge eingegeben werden, die für 2004 charakteristisch erscheinen. Mitte Dezember wird eine sechsköpfige Jury die Wörter küren. Wie bereits letztes Jahr werden auch wieder Sätze und Pressemitteilungen des Jahres gekürt. Letztes Jahr siegte «Konkordanz», zum Unwort des Jahres wurde «Scheininvalide» gewählt.

(dapd)

Deine Meinung