So viel verdient die Schweizer Youtuberin Nathistyle mit ihren Videos

Publiziert

Im JuniSchweizer Youtuberin Nathistyle verrät, wie viel sie mit ihren Videos verdient

Mit ihrem Content begeistert Nathi Hunderttausende. Dies sorgt nicht nur für Views, sondern auch für ein volles Konto. Oder doch nicht? In einem Video legt sie nun ihre Einnahmen offen.

von
Toni Rajic
1 / 6
Nathalie Sulser alias Nathistyle zählt aktuell zu den beliebtesten Social-Media-Stars der Schweiz.

Nathalie Sulser alias Nathistyle zählt aktuell zu den beliebtesten Social-Media-Stars der Schweiz.

Instagram/nathistyle_
Die 20-Jährige uploadete 2018 ihr erstes Video auf der Plattform.

Die 20-Jährige uploadete 2018 ihr erstes Video auf der Plattform.

Instagram/nathistyle_
Inzwischen zählt sie über 32’000 Abonnentinnen und Abonnenten.

Inzwischen zählt sie über 32’000 Abonnentinnen und Abonnenten.

Instagram/nathistyle_

Darum gehts

  • 2018 postete Nathalie Sulser alias Nathistyle ihr erstes Video auf Youtube.

  • Seither konnte sie sich eine Community von über 32’000 Abonnentinnen und Abonnenten aufbauen. 

  • Die Beiträge der 20-Jährigen sammeln Hunderttausende von Views.

  • Inzwischen verdient sie auf der Videoplattform auch Geld – wie viel genau, verrät sie nun ihren Fans.

  • Im Juni waren es rund 1500 Franken. Davon muss sie aber noch Steuern abziehen.

In ihren Videos gewährt Youtuberin Nathistyle regelmässig intime, ungefilterte und ehrliche Einblicke in ihr Leben. Es gibt kaum etwas, das sie nicht mit ihren über 32’000 Abonnentinnen und Abonnenten teilt – und dafür Hunderttausende von Views erntet. Viele ihrer jungen Fans träumen davon, ihr Geld mit Instagram, Tiktok und Snapchat zu verdienen, für die Zürcherin ist das bereits Realität – zumindest gewissermassen.

Während Herr und Frau Schweizer nur ungern über Geld, Vermögen und Löhne sprechen, legt die 20-Jährige in ihrem neuesten Beitrag offen, wie viel sie im Juni mit ihrem Content auf der Videoplattform verdient hat. Doch wer Millionenbeträge erwartet, täuscht sich. «Ich habe bisher noch nie Facts und Zahlen zu meinem Verdienst ausgesprochen», sagt Nathi, bevor sie ehrlich offenbart: «Im Monat Juni habe ich 1500 Franken verdient.»

Doch sofort relativiert sie ihre Einnahmen. Einerseits sei dies erst noch eine Schätzung von Youtube, die Zahlung sei noch nicht erfolgt. Zusätzlich müsse sie davon noch Steuern abziehen. Gleichzeitig betont Natalie Sulser, wie sie bürgerlich heisst, dass der finanzielle Aspekt nicht ihr Antrieb sei. Die Youtube-Videos seien viel mehr wie Tagebucheinträge und sie sei froh, diese zu haben.

Mittlerweile verdient Nathistyle nicht nur Geld auf der Videoplattform, sondern auch mit Kooperationen auf anderen Social-Media-Plattformen. Reich werde sie damit bestimmt nicht, sagte Nathi in einem frühen Interview mit 20 Minuten. «Aber solange ich noch bei meinen Eltern wohne, werde ich gut davon leben können.»

Könntest du dir vorstellen, mit Social Media dein Geld zu verdienen?

Nathis Anfänge

Angefangen hat Nathi mit ihren Videos vor vier Jahren. «Ich sagte mir: Wenn ich die Gymi-Probezeit bestehe, fange ich mit Youtube an.» Es war ein lang gehegter Traum, den sie sich damit erfüllte. Sie sei quasi mit einer Kamera an ihrer Seite aufgewachsen. «Meine Mutter hat privat viel gefilmt, später habe ich Theater gespielt und mit 12, 13 Jahren machte ich erste Youtube-Erfahrungen.»

Dagi Bee und Bibis Beauty Palace seien damals ihre Idole gewesen. «Ich habe mich selbst dabei gefilmt, wie ich mich schminke und habe dabei mit meinem Spiegelbild gesprochen.» Damals noch auf Hochdeutsch, erst später habe sie sich getraut, Videos auf Schweizerdeutsch zu produzieren – heute deckt sie damit eine Nische ab. In Zukunft sieht sie sich als Schauspielerin oder Moderatorin. Erste Erfahrungen sammelt Nathi seit längerem als Host des SRF-Jugendkanals Youngbulanz.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

53 Kommentare