07.07.2014 11:15

Ring tätowiert

Schweizerin (37) ändert durch OP ihre Augenfarbe

Von Braun zu Blau: Eine Waadtländerin unterzog sich einer neuartigen Methode, die Augenfarbe dauerhaft zu ändern. Sie liess sich ihre Augen «tätowieren» - und ist begeistert.

von
num

Hanya Ouaoua lebte 37 Jahre lang mit braunen Augen. Seit wenigen Tagen nun strahlen ihre Augen azurblau. Sie ist die erste Schweizerin, die ihre Augenfarbe per Laser verändert hat - irreversibel. «Ich wollte schon immer eine etwas hellere Augenfarbe haben», sagt Ouaoua zu «Le Matin».

Gemäss der Zeitung ist sie die erste Schweizerin, die diese Operation durchgeführt hat. Versuchskaninchen zu sein, habe ihr aber keine Angst gemacht, sagt sie. Sie sei von der Wissenschaft fasziniert. Sie habe viel über das Verändern der Augenfarbe gelesen und sei schliesslich über diese neue Methode gestolpert.

Ouaoua kontaktierte den Chirurgen Dr. Francis Ferrari in Strassburg (F), der diese neue Technik entwickelt hat. Dabei wird nicht die gesamte Augenfarbe verändert, sondern ein Farb-Ring in die Hornhaut tätowiert, der die Sehkraft nicht beeinträchtigt.

«Wie eine Schönheits-OP»

Gemäss Ferrari wird ein 150 Mikromillimeter tiefer Tunnel gelasert, in den die gewünschte Farbe injiziert wird. Die Operation selbst dauert nur wenige Minuten. Komplikationen seien bis jetzt noch keine aufgetreten.

Zehn Tage nach der Operation leuchten die Augen von Hanya Ouaoua in einer Farbe namens «Emerald» - einer Mischung zwischen blau und smaragdgrün. «Ich wollte eine Farbe, die in der Natur nicht vorkommt. Eine, die sonst niemand hat.»

Ihre Augen muss sie für die nächsten Monate schonen und ständig eine Sonnenbrille tragen. Baden im Pool oder im Meer ist für sie tabu. Hanya Ouaoua vergleicht die Operation mit plastischer Chirurgie wie eine Brustvergrösserung oder Fettabsaugen. «Man tut es, um sich in seinem Körper wohl zu fühlen.» Sie habe bisher nur positive Reaktionen erhalten. Sie ist davon begeistert: «Es lässt mich gut aussehen.»

Fehler gefunden?Jetzt melden.