Aktualisiert 18.09.2014 13:10

Tunesien

Schweizerin stirbt bei Autounfall in der Wüste

Eine Schweizerin ist in Tunesien bei einem Autounfall gestorben, eine weitere wurde verletzt. Die Rettung war schwierig, weil sich der Unfall in der Wüste ereignet hatte.

von
nsa

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Tunesien wurde letzte Woche eine Schweizerin getötet und eine weitere schwer verletzt. Dies bestätigt das Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) der «Südostschweiz».

Beim Unfall in der Region Kebili im Westen Tunesiens hatte sich ein Fahrzeug voller Touristen überschlagen. Die Schweizerin und eine Französin starben dabei, vier weitere Personen wurden verletzt.

Die Rettung der verletzten Personen dauerte lange, da in der Region kein Spital zu finden ist. Das Auto war mitten in der Wüste auf dem Weg zur Oase «Ksar Ghilana», als es verunfallte. Die verletzte Schweizerin wurde inzwischen in die Schweiz geflogen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.