Drei Verletzte: Verkehrschaos in Basel nach schwerer Kollision
Publiziert

Drei VerletzteVerkehrschaos in Basel nach schwerer Kollision

Kurz vor 16.00 Uhr kam es in der Nähe des St. Jakob-Stadions zu einem schweren Unfall. Der Motorradfahrer ist verletzt. Die Polizei Basel-Stadt bittet die Strasse grossräumig zu umfahren.  

von
Vanessa Travasci
Lukas Hausendorf
1 / 4
Bei einer Kollision auf der Brüglingerstrasse nahe des St. Jakob-Stadion wurden am Mittwochnachmittag drei Personen verletzt. 

Bei einer Kollision auf der Brüglingerstrasse nahe des St. Jakob-Stadion wurden am Mittwochnachmittag drei Personen verletzt. 

Kapo BS
Die Brüglingerstrasse wurde in beiden Richtungen gesperrt. In der Folge kam es in der weiteren Umgebung zu Staus im Feierabendverkehr.

Die Brüglingerstrasse wurde in beiden Richtungen gesperrt. In der Folge kam es in der weiteren Umgebung zu Staus im Feierabendverkehr.

20 Minuten
Zur Kollision kam es, nachdem ein 53-jähriger Autolenker aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn kam.

Zur Kollision kam es, nachdem ein 53-jähriger Autolenker aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn kam.

20 Minuten

Auf der Brüglingerstrasse kam es in der Nähe der Kreuzung mit der St. Jakobsstrasse beim St. Jakob-Stadion kurz vor 16.00 Uhr zu einem schweren Unfall. Involviert waren zwei Autos und ein Motorrad, drei Personen wurden verletzt und mussten hospitalisiert werden, wie die Basler Kantonspolizei mitteilte. In der Folge kam es in der weiteren Umgebung zu grösseren Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr. Davon betroffen waren auch die Sanität und Feuerwehr, die teilweise nur langsam durch den Stau zur Unfallstelle vordringen konnten. 

Wie die Polizei mitteilt, kam es zum Unfall, als ein 53-jähriger Autolenker auf der Brüglingerstrasse Richtung Gellert unterwegs war und bei der Unterführung auf die Gegenfahrbahn kam. In der Folge kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto einer 74-Jährigen. Anschliessend kollidierte er noch frontal  mit einem entgegenkommenden Motorrad. Dessen 60-jähriger Lenker erlitt dabei erhebliche Verletzungen.

Beim Unfallverursacher wurde eine Blut- und Urinprobe verfügt. Die Ursache steht indes noch nicht fest. 

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

Deine Meinung