Fener-Fans drehen durch: Schwere Krawalle nach Istanbul-Derby
Aktualisiert

Fener-Fans drehen durchSchwere Krawalle nach Istanbul-Derby

Nach der Meisterschaftsentscheidung in der Türkei kommt es zu wüsten Fan-Ausschreitungen. Fenerbahce-Anhänger verwüsten das Stadion.

von
heg

Nach dem Istanbuler Derby Fenerbahçe gegen Galatasaray eskaliert die Situation unter den Fans. (Video: YouTube)

Fenerbahce Istanbul und Reto Ziegler haben es mit dem 0:0 gegen Galatasaray Istanbul verpasst, den türkischen Meistertitel zu gewinnen. Dieser geht nach dem Unentschieden an den Stadtrivalen. Dies verkraften die Fener-Fans nicht und verwüsten das Sükrü-Saracoglu-Stadion.

Nach dem Abpfiff stürmen Anhänger von Fenerbahce den Innenraum des Stadions. Sie liefern sich Auseinandersetzungen mit der Polizei, die mit einem Grossaufgebot präsent ist. Bereits vorher reissen die Fans Stühle aus den Verankerungen und werfen sie aufs Spielfeld. Auch mehrere Pyros fliegen auf den Platz. Die Polizei setzt Pfefferspray ein, um die Lage in den Griff zu bekommen. Spieler mussten unter Polizeischutz in die Kabine begleitet werden.

Deine Meinung