Schwimm-Teams verunglückt: Schwerer Bus-Unfall: 34 Jugendliche verletzt
Aktualisiert

Schwimm-Teams verunglücktSchwerer Bus-Unfall: 34 Jugendliche verletzt

Ein Bus mit drei italienischen Schwimmteams an Bord ist im norditalienischen Belluno verunglückt. Drei von ihnen schweben in Lebensgefahr.

von
ale
Drei Schwimmteams waren auf dem Weg an einen Wettkampf, als der Bus von der Strasse abkam.

Drei Schwimmteams waren auf dem Weg an einen Wettkampf, als der Bus von der Strasse abkam.

Bei einem schweren Busunfall im norditalienischen Belluno sind am Donnerstagnachmittag 34 Jugendliche verletzt worden. Der Bus war von Cavalese nach Lignano unterwegs, als der Lenker in einer Kurve wegen regennasser Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und gegen eine Leitplanke prallte, wie italienische Medien am Donnerstagabend berichteten.

Dutzende Rettungsmannschaften waren im Einsatz, um die Jugendlichen aus dem umgekippten Bus zu holen. 19 Personen wurden in Feltre ins Spital eingeliefert.

Unfallhergang noch unklar

Ein 15-Jähriger wurde mit dem Helikopter nach Treviso ins Spital gebracht, wo er wegen einer Leberverletzung notoperiert wurde. Der Lenker wurde ebenfalls schwer verletzt. Ermittlungen zum genauen Unfallhergang wurden eingeleitet.

Die Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren waren auf dem Weg nach Lignano, um an einem Schwimmwettbewerb teilzunehmen. (ale/sda)

Deine Meinung