Schwerverletzte nach Frontalcrash
Aktualisiert

Schwerverletzte nach Frontalcrash

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen auf der Strecke Bürg-Laupen ZH kurz vor dem Ortseingang Diemberg sind fünf Personen verletzt worden.

Drei von ihnen erlitten schwere Verletzungen. Im unfallverursachenden Fahrzeug musste der Beifahrer von der Feuerwehr befreit werden, wie die Kantonspolizei St. Gallen in der Nacht auf Freitag mitteilte. Er wurde mit der Rega ins Spital geflogen. Die anderen Verletzten wurden mit Ambulanzen in verschiedene Spitäler gebracht. (sda)

Deine Meinung