Schwerverletzter bei Messerstecherei in Zürich
Aktualisiert

Schwerverletzter bei Messerstecherei in Zürich

Am Dienstagabend ist es im Kreis 6 in Zürich zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen.

Einer der beiden wurde niedergestochen und musste schwer verletzt ins Spital gebracht werden.

Die Männer waren auf der Kreuzung Nordstrasse/Kornhausstrasse Gründen verbal aneinander geraten, wie die Stadtpolizei am Dienstag mitteilte. Einer der beiden zog eine Stichwaffe und versetzte seinem Kontrahenden mehrere Stiche, danach flüchtete er.

Passanten betreuten den verletzten 39-jährigen Tunesier, bis Polizei und Sanität eintrafen. Nach dem Täter wird gefahndet.

(sda)

Deine Meinung