Schwerverletzter in Buochs
Aktualisiert

Schwerverletzter in Buochs

Böse Überraschung für einen Autolenker am Samstag kurz nach Mitternacht in Buochs.

Vor der Unterführung Fadenbrücke stand plötzlich ein Fussgänger auf der unbeleuchteten Fahrbahn. Trotz Vollbremsung kams zum Crash, wobei sich der Mann schwer verletzte.

«Wir klären ab, ob er wegen Angetrunkenheit die Orientierung verloren hatte», sagt Hansruedi Röthlisberger von der Kapo. Der entstandene Sachschaden beträgt 15 000 Franken.

Deine Meinung