Basel: Schwerverletzter nach Schiesserei
Aktualisiert

BaselSchwerverletzter nach Schiesserei

Ein 24-Jähriger Schweizer wurde in Basel niedergeschossen. Sein Zustand ist laut der Basler Staatsanwaltschaft kritisch.

von
dd

Die Polizei erfuhr gestern um 6 Uhr durch das Unispital, das den Mann in der Nacht auf Sonntag notoperiert hatte, von dem Vorfall. «Das Opfer war mit einem Privatfahrzeug ins Spital transportiert worden, mehrere Begleitpersonen hielten sich auch dort auf», sagt Kriminalkommissär Markus Melzl.

Aufgrund erster Ermittlungen soll es vor dem Eingang zum Lokal Latin-Club D'Rumba zwischen der Freien Strasse und der Weissen Gasse zu einer verbalen und später gewalt­tätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen sein. «Danach gingen die einen Richtung Weisse Gasse, die anderen in die Freie Strasse», so Melzl. Dort muss das Opfer dann später niedergeschossen worden sein. (dd/20 Minuten)

Deine Meinung