Oberer Letten - 21-Jähriger springt in Limmat und taucht nicht wieder auf
Aktualisiert

Oberer Letten21-Jähriger springt in Limmat und taucht nicht wieder auf

In Zürich hat sich beim Flussbad Oberer Letten ein tödlicher Badeunfall in der Limmat ereignet. Für einen 21-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

von
Marcel Urech
1 / 1
Ein 21-Jähriger ist am Oberen Letten (Bild) tödlich verunglückt. 

Ein 21-Jähriger ist am Oberen Letten (Bild) tödlich verunglückt.

Tamedia/Urs Jaudas

Darum gehts

  • Am 13. August hat sich in Zürich ein tödlicher Unfall ereignet, zwischen 18 und 18.20 Uhr.

  • Ein Mann sprang beim Flussbad Oberer Letten ins Wasser und tauchte nicht mehr auf.

  • Die Rettungskräfte waren zwar schnell vor Ort, doch jede Hilfe kam zu spät.

Am Freitagabend, 13. August, ist ein 21-Jähriger in der Limmat beim Flussbad Oberer Letten in Zürich ums Leben gekommen. Die Stadtpolizei Zürich sucht nun Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls.

Kurz nach 18.15 Uhr ging bei der Stadtpolizei die Meldung ein, dass ein Mann beim Flussbad Oberer Letten ins Wasser gesprungen und nicht wieder aufgetaucht sei. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, hatte ein Bademeister den Mann bereits aus dem Wasser geborgen und erste Reanimationsmassnahmen eingeleitet.

Die Sanität von Schutz & Rettung und ein Notarzt halfen bei den Reanimationsmassnahmen mit – ohne Erfolg. Der 21-Jährige musste ins Spital, wo er kurz darauf verstarb. Detektive der Stadtpolizei Zürich, die Staatsanwaltschaft Zürich und das Institut für Rechtsmedizin sind nun dabei, die Todesursache zu ermitteln.

Wer Informationen zum Badeunfall hat, kann sich bei der Stadtpolizei Zürich melden.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung