Basel: Schwule heiraten öfter als Lesben
Aktualisiert

BaselSchwule heiraten öfter als Lesben

Fast drei Viertel der in Basel-Stadt eingetragenen gleichgeschlechtlichen Partnerschaften wurden von Männern geschlossen.

von
hys

Wie das ­Statistische Amt gestern mitteilte, haben in den ersten drei Jahren seit der Einführung der Homo-Ehe 2007 im Kanton 157 Paare den Bund fürs Leben ­geschlossen, davon 113 Männerpaare (72 Prozent). «Ein Grund dafür ist wohl, dass bei Männern tendenziell mehr Geld vorhanden ist», so Eve­line Mugier von der Lesben­organisation Schweiz. Schwule Paare wollten sich so etwa bei Erbschaften absichern. Auch sonst bestehen grosse Unterschiede zwischen den Geschlechtern: So heiraten Lesben meist Gleichaltrige und Landsfrauen, während bei Männern oft grosse Altersunterschiede bestehen. Im aussergewöhnlichsten Fall heirateten ein 85-Jähriger und ein 31-Jähriger. Des Weiteren hat über die Hälfte der Basler ­Männer einen Ausländer geheiratet.

Deine Meinung