Aktualisiert 15.02.2006 15:12

Schwules Geierpärchen findet Weibchen

Zwei schwule Geier im Jerusalemer Bibelzoo haben sich getrennt und weiblichen Artgenossen zugewandt. Die langjährige Beziehung zwischen den Geiermännchen Daschik und Jehuda hatte weltweit Aufsehen erregt.

Die beiden Geiermännchen hatten in der Vergangenheit ein gemeinsames Nest gebaut, häufig gebalzt und sogar adoptierte Geierküken aufgezogen. Die israelische Zeitung «Jediot Achronot» meldete am Mittwoch, mit der Ankunft des Geierweibchens Beatrice habe sich jedoch in der Voliere alles verändert.

Jehuda, der alle Weibchen bislang hartnäckig ignoriert hatte, habe schlagartig das Interesse an Daschik verloren und sich ihr zugewandt.

Der verschmähte Geier habe darauf mit so grosser Trauer reagiert, dass er in einen anderen Zoo umgesiedelt werden musste. Dort habe er sich dann aber nach einiger Zeit ebenfalls umorientiert und ein Nest mit einem Weibchen gegründet.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.