Schwyz: 50 m in die Tiefe gestürzt

Aktualisiert

Schwyz: 50 m in die Tiefe gestürzt

Am Grossen Mythen ist gestern Mittag ein Berggänger abgestürzt. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Der 73-Jährige aus dem Kanton Zürich befand sich gegen 12.30 Uhr auf dem Abstieg vom Grossen Mythen zur Holzegg. In den untersten Kehren des Mythenweges kam der Rentner aus bisher unbekannten Gründen vom Weg ab.

Er stürzte rund 50 Meter in die Tiefe, wie die Kantonspolizei Schwyz am Abend mitteilte.

Deine Meinung