Schwyz: Regierungsrat kämpft für sein Radio
Aktualisiert

Schwyz: Regierungsrat kämpft für sein Radio

Der Schwyzer Regierungsrat unterstützt die vom Bund vorgeschlagene Neuaufteilung der Radio- und TV-Versorgungsgebiete.

Er fordert aber für Radio Central, den einzigen kantonalen Radiosender, «gleich lange Spiesse» im harten Wettbewerb. Die Neuordnung des Versorgungsgebiets Zürich–Glarus wirke sich negativ auf die Wettbewerbsfähigkeit des Senders aus, begründete der Regierungsrat gestern in einer Mitteilung.

Deine Meinung