Aktualisiert 24.03.2011 20:51

Schweizerische SüdostbahnSchwyz soll an SOB bezahlen

Der Kanton Schwyz soll sich mit 3,2 Millionen Franken an den Investitionen der Schweizerischen Südostbahn (SOB) beteiligen.

Die Regierung beantragt dem Parlament einen entsprechenden Kredit. Insgesamt investiert die SOB 16,3 Millionen Franken in die Infrastruktur. Wegen der knappen finanziellen Ressourcen des Bundes wird die SOB 2011 in erster Linie in den Erhalt der bestehenden Anlagen investieren, wie die Schwyzer Staatskanzlei mitteilte. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.