Karibik: Scientology-Schiff wegen Masern unter Quarantäne

Publiziert

KaribikScientology-Schiff wegen Masern unter Quarantäne

Wegen eines Masern-Ausbruchs sitzen 300 Passagiere eines Kreuzfahrtschiffs vor der Küste von St. Lucia fest. Das Schiff gehört der Sekte Scientology.

von
fss
1 / 9
Masern-Ausbruch auf dem Kreuzfahrtschiff Freewinds. (Archivbild)

Masern-Ausbruch auf dem Kreuzfahrtschiff Freewinds. (Archivbild)

Mary-Austin & Scott
Zurzeit ankert der Kreuzer vor der Küste von St. Lucia.

Zurzeit ankert der Kreuzer vor der Küste von St. Lucia.

Marine Traffic
Die Behörden der Karibikinsel stellten das Schiff unter Quarantäne. Die Passagiere sind an Deck gefangen. (Symbolbild)

Die Behörden der Karibikinsel stellten das Schiff unter Quarantäne. Die Passagiere sind an Deck gefangen. (Symbolbild)

Jobecher

Mehr als 300 Menschen sitzen vor der Karibikinsel St. Lucia auf einem Kreuzfahrtschiff fest. Der Grund: Bei einem weiblichen Crewmitglied wurden Masern diagnostiziert, wie der US-Sender NBC berichtet.

Da es sich bei Masern um eine hochansteckende Krankheit handelt, haben die Inselbehörden entschieden, das Schiff am Montag unter Quarantäne zu stellen. In einer Videobotschaft erklärte Merlene Fredericks-James, die Chefin der Gesundheitsbehörde von St. Lucia, dass es allen Passagieren verboten sei, das Schiff zu verlassen.

Viele Impfgegner bei Scientology

Wie diverse Medien übereinstimmend schreiben, handelt es sich beim Schiff um die Freewinds, ein Ausbildungsschiff von Scientology. Hohen Scientology-Mitgliedern bietet es der Website der Sekte zufolge «religiöse Besinnungstage» in der Karibik. 2004 soll der US-Schauspieler Tom Cruise auf der Freewinds seinen Geburtstag gefeiert haben.

Unter der Organisation, die sich selbst als Kirche bezeichnet, gibt es viele bekannte Impfgegner, darunter die Schauspielerinnen Jenna Elfman («Two and a Half Men», «Fear the Walking Dead») und Kirstie Alley («Kuck mal, wer da spricht»). NBC berichtet, dass das Schiff die Insel bereits heute Donnerstag wieder verlassen wird. Den Behörden zufolge kann es nicht daran gehindert werden. Ob sich beim Ausflug nach St. Lucia auch nur Scientology-Mitglieder auf dem Schiff befanden, ist unklar.

Deine Meinung