Scotland Yard verhaftet mehrere Unterweltbosse
Aktualisiert

Scotland Yard verhaftet mehrere Unterweltbosse

Die britische Polizei hat bei einem Grosseinsatz ein millionenschweres Kokain-Netzwerk zerschlagen. Mehrere Unterweltbosse wurden bei Razzien in 30 Wohnhäusern und Büros in London und anderen Städten festgenommen.

Insgesamt seien den Drogenfahndern bei der Operation Eaglewood am Mittwoch 18 Verdächtige in die Fänge gegangen, teilte Scotland Yard mit. Der Drogenring, der sich unter anderem hinter einem scheinbar legalen Taxi-Unternehmen verbarg, war von den Ermittlern sechs Monate lang beobachtet worden.

Deine Meinung