06.02.2019 10:28

Frischgebackener Vater

«Scrubs»-Star Sam Lloyd ist an Krebs erkrankt

Beim amerikanischen Schauspieler Sam Lloyd wurde ein Hirntumor diagnostiziert. Besonders tragisch: Er ist vor Kurzem zum ersten Mal Vater geworden.

von
mim
1 / 4
Der amerikanische Schauspieler Sam Lloyd ist an Krebs erkrankt. Wie durch einen Spendenaufruf auf der Crowdfunding-Website GoFundMe publik wurde, wurde bei Lloyd nur wenige Wochen nach der Geburt seines ersten Kindes  ...

Der amerikanische Schauspieler Sam Lloyd ist an Krebs erkrankt. Wie durch einen Spendenaufruf auf der Crowdfunding-Website GoFundMe publik wurde, wurde bei Lloyd nur wenige Wochen nach der Geburt seines ersten Kindes ...

GoFundMe
... ein Hirntumor diagnostiziert. Eine erste Operation verlief jedoch erfolglos. Kurz nach der Operation folgte ein weiterer Schock: Es wurden Metastasen des Tumors in der Lunge, Leber, Wirbelsäule und im Kiefer gefunden. Die Spenden-Aktion soll Lloyd nun in der kommenden Zeit finanziell ...

... ein Hirntumor diagnostiziert. Eine erste Operation verlief jedoch erfolglos. Kurz nach der Operation folgte ein weiterer Schock: Es wurden Metastasen des Tumors in der Lunge, Leber, Wirbelsäule und im Kiefer gefunden. Die Spenden-Aktion soll Lloyd nun in der kommenden Zeit finanziell ...

GoFundMe
... unterstützen, damit weitere Operationen möglich sind. Das Ziel der Crowfunding-Kampagne ist es, 100'000 Dollar zu sammeln. In nur zwei Tage wurden bereits 68'000 Dollar gespendet. Lloyd wurde ...

... unterstützen, damit weitere Operationen möglich sind. Das Ziel der Crowfunding-Kampagne ist es, 100'000 Dollar zu sammeln. In nur zwei Tage wurden bereits 68'000 Dollar gespendet. Lloyd wurde ...

GoFundMe

Sam Lloyd (55) ist an Krebs erkrankt. Das geht aus einem Spendenaufruf hervor, den Freunde und Familie des US-Schauspielers auf der Crowdfunding-Seite GoFundMe.com am 4. Februar lanciert haben. Wie dort geschrieben steht, wurde bei Lloyd Mitte Januar ein Hirntumor gefunden – nur wenige Wochen nach der Geburt seines ersten Kindes.

Nach der Diagnose wurde Lloyd sofort operiert. Ohne Erfolg: Die Ärzte mussten dabei feststellen, dass der Hirntumor bereits zu fest mit gesundem Gewebe verbunden ist, um entfernt werden zu können. Nur ein paar Tage später folgte dann der nächste Schock: Der Krebs hat bereits Metastasen in den Lungen, der Leber, der Wirbelsäule und dem Kiefer gebildet.

Geld für weitere OPs und die Familie

Lloyd habe erst vor Kurzem erste Symptome festgestellt, heisst es im Spendenaufruf: Mitte Januar habe er andauernd Kopfschmerzen gehabt und innerhalb kurzer Zeit viel Gewicht verloren. Er habe aber gedacht, dass die Symptome Begleiterscheinungen seiner neuen Vater-Rolle seien, die bekanntlich mit Schlafmangel und Stress verbunden ist. Bei einem Arztbesuch am 17. Januar erhielt er dann die Krebsdiagnose.

Die Crowdfunding-Aktion soll dem frischgebackenen Vater nun weitere Operationen ermöglichen und die Familie finanziell entlasten. Das Ziel des Spendenaufrufs sind 100'000 Dollar. Zum jetzigen Zeitpunkt, zwei Tage nach dem Aufschalten der Kampagne, haben bereits 1600 Personen rund 70'000 Dollar gespendet.

People-Push

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.