Scuol GR: Ehepaar erleidet Kohlenmonoxidvergiftung
Aktualisiert

Scuol GR: Ehepaar erleidet Kohlenmonoxidvergiftung

Ein Ehepaar hat gestern Abend in einem Einfamilienhaus in Scuol GR eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten.

Die 58-jährige Frau und der 64-jährige Mann wurden am Abend von ihrem Sohn im Wohnzimmer gefunden und danach ins Spital gefahren.

Die Frau und ihr Mann hatten Fernsehen geschaut. Als der Sohn um 21 Uhr nach Hause kam, fand er die Mutter bewusstlos auf dem Sofa vor, der Vater sass apathisch in einem Sessel, wie die Bündner Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Der Sauerstoff im Wohnzimmer war ausgegangen, weil die Frau nach dem Einfeuern den Kaminschieber am Kachelofen zu früh geschlossen hatte. Es mottete weiter im Ofen, ohne dass sich Rauch entwickelt hätte.

(sda)

Deine Meinung