Einlass nur mit Covid-Zertifikat - Seaside-Festival findet mit 10’000 Personen pro Tag statt
Publiziert

Einlass nur mit Covid-ZertifikatSeaside-Festival findet mit 10’000 Personen pro Tag statt

Das Seaside-Festival in Spiez wird auch dieses Jahr stattfinden. Bedingung ist, dass bis dahin die Sitzpflicht bei Konsumationen aufgehoben wird.

von
Lara Hofer
1 / 8
Das Seaside-Festival soll auch dieses Jahr über die Bühne gehen. 

Das Seaside-Festival soll auch dieses Jahr über die Bühne gehen.

BEN ZURBRIGGEN FOTOGRAFIE
 Das haben die Organisatoren am Freitag bekanntgegeben. 

Das haben die Organisatoren am Freitag bekanntgegeben.

BEN ZURBRIGGEN FOTOGRAFIE
Grund dafür sei unter anderem, dass der Bundesrat ab dem 20. August wieder Grossanlässe mit bis zu 10’000 Personen vorsieht. 

Grund dafür sei unter anderem, dass der Bundesrat ab dem 20. August wieder Grossanlässe mit bis zu 10’000 Personen vorsieht.

ZVG

Darum gehts

  • Events mit 10'000 Personen sollen laut Bundesrat ab dem 20. August wieder stattfinden können.

  • Die Organisatoren des Seaside-Festival in Spiez hat deshalb entschieden, den Event durchzuführen.

  • Damit das Festival stattfinden kann, muss bis dahin allerdings die Sitzpflicht bei Konsumationen fallen.

  • Der Zugang zum Festival wird voraussichtlich nur für Personen mit einem Covid-Zertifikat möglich sein.

Es ist nicht gerade ein Festival-Sommer, der dieses Jahr bevorsteht. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben viele Organisatoren ihre Grossanlässe bereits abgeblasen. Anders sieht es jedoch beim Seaside-Festival im Berner Oberland aus: Das Festival wird auch diesen Sommer stattfinden, wie die Organisatoren am Freitag bekanntgaben.

«Die jüngsten Öffnungsschritte haben der Veranstaltungsbranche neue Perspektiven gegeben», sagt Philippe Cornu, Mediensprecher des Festivals. Events mit 10'000 Personen sollen laut Bundesrat bereits ab dem 20. August wieder stattfinden können. Das Seaside-Festival soll vom 3. – 4. September 2021 stattfinden. «An diesen Tagen werden die angekündigten Künstlerinnen und Künstler auf der kleinen aber feinen Session-Bühne auftreten – natürlich unter Einhaltung der geltenden Schutzmassnahmen.» Es könne zwar knapp werden, den Grossanlass innerhalb der nächsten drei Monaten auf die Beine zu stellen, doch: «Die Motivation aller Beteiligen ist riesengross.»

Einlass nur mit Covid-Zertifikat

Der Zugang zum Festival werde voraussichtlich nur für Personen mit einem Covid-Zertifikat möglich sein, also für Geimpfte, Genesene und Getestete. «Auch die Maskenpflicht wird wohl Voraussetzung sein», sagt Cornu. Am wichtigsten sei nun jedoch, dass eine Massnahme rechtzeitig aufgehoben werde: «Damit wir das Festival durchführen können, muss bis zu diesem Zeitpunkt die Sitzplatzpflicht bei Konsumationen aufgehoben werden.»

Sitzplatzpflicht muss fallen

Für das Seaside Festival als Openair-Veranstaltung mit 10'000 Stehplätzen sei die Sitzplatzpflicht ein Grund für eine Verschiebung ins nächste Jahr. «Angesichts der begrenzten Platzverhältnisse in der Spiezer Bucht wäre das Festival unter diesen Umständen nicht durchführbar», sagt Cornu. Ob die Pflicht rechtzeitig aufgehoben wird, sei derzeit noch schwer abschätzbar. «Die weiteren Öffnungsschritte wird der Bundesrat wohl Ende Juni bekanntgeben.»

Trotz dieser Unsicherheiten laufe der Ticket-Vorverkauf für den Samstag auf Hochtouren. «Der Freitag ist bereits ausverkauft.» Wer noch ein Ticket für die verschobene Festivalausgabe 2020 besitzt, könne dies nun dieses Jahr einlösen.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

24 Kommentare